de fr it
Menu
Körper, Geist und Seele mit homöopathischen Arzneien behandeln

Homöopathie | Natur von Similasan mit Globuli und Co.

In der Homöopathie wird der Gesamtzustand von Körper, Geist und Seele behandelt. Begründet wurde sie vom deutschen Arzt, Chemiker und Forscher Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755 – 1843) im Jahr 1790. Ein Selbstversuch mit Chinarinde führte ihn zur Wiederentdeckung des homöopathischen Ähnlichkeitsprinzips. Homöopathische Arzneimittel können bei alltäglichen Erkrankungen mit leichtem Verlauf helfen.  

Homöopathische Arzneimittel

Homöopathischen Arzneimitteln wird eine gute Verträglichkeit nachgesagt. Symptome werden nicht unterdrückt und es kommt zu keinen unerwünschten Reaktionen mit anderen Medikamenten oder Genuss- und Lebensmitteln. Dies führt dazu, dass homöopathische Arzneimittel für Säuglinge, Kinder, schwangere Frauen und Personen, die auf Arzneimittel und Medikamente empfindlich reagieren, besonders geeignet sind. 

Sind homöopathische Arzneimittel immer Globuli?

Auch wenn Globuli – lateinisch für «Kügelchen» – zu den bekanntesten Erscheinungsformen homöopathischer Arzneimittel gehören, bieten wir diverse Darreichungsformen mit homöopathischen Wirkstoffen. Zu unserem vielseitigen und sich laufend vergrössernden homöopathischen Arzneimittelsortiment gehören nebst Globuli auch Salben, Tropfen, Sprays, Roll-Ons, Sirupe und mehr zur Behandlung verschiedener Alltagsbeschwerden.

Homöopathie bei Allergien und Heuschnupfen

In der Schweiz leidet zirka jede fünfte Person unter Heuschnupfen. Dabei handelt es sich um eine Fehlinterpretation des eigenen Immunsystems, dass die eigentlich harmlosen Pollen von Gräsern und Getreide als schädlich einstuft. Deshalb werden die vermeintlichen Krankheitserreger bekämpft, was zu den klassischen Symptomen wie Augenreizungen, Niesreiz, triefender Nase, trockenem Hals und Reizhusten führen kann. Homöopathische Arzneimittel können dabei helfen, die Symptome zu lindern – damit Sie den Frühling trotz Pollenflug geniessen können. 



Homöopathie bei Erkältung und Grippe

Husten, Fieber, Halsschmerzen, Schnupfen: In der kalten Jahreszeit wird unser Immunsystem jeweils besonders auf die Probe gestellt. Im Winter sind wir für eine Grippeinfektion anfälliger. Dies, weil einerseits die Viren bei kühleren Temperaturen stabiler sind und andererseits die Krankheitserreger aufgrund unserer trockeneren Nasenschleimhäute einfacher in den Körper gelangen. Homöopathische Arzneimittel können zur Linderung der Symptome von bakteriellen und viralen Infekten verhelfen. Auch bieten wir Produkte zur Vorbeugung an, damit Sie fit und gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.



Frau, Mutter, Kind: Linderung bei Frauenbeschwerden mit homöopathischen Arzneimitteln

Der weibliche Körper ist im Laufe des Lebens verschiedenen, vor allem hormonell bedingten Veränderungen ausgesetzt. Ereignisse wie das Einsetzen der Periode, Wachstumsschübe in der Pubertät, Schwangerschaft und Stillzeit oder die Menopause gehen nicht immer spurlos an der Frau vorbei. Bei Beschwerden im Zusammenhang mit der Periode, den Wechseljahren oder bei der Milchbildung können die homöopathische Produkte die Frau mit natürlichen Wirkstoffen unterstützen. So können homöopathische Wirkstoffe auch zur Linderung von Nebenwirkungen der Periode verhelfen. 



Globuli und Co. für Organe, Kreislauf und Verdauung

Herz- und Kreislauferkrankungen sind schweizweit keine Seltenheit. Dabei können eine Arterienverkalkung oder nervöse Kreislaufbeschwerden die Ursache sein. Betroffene sollten unbedingt Stress, ungesundes Essen, Übergewicht und Tabak sowie übermässigen Alkoholgenussvermeiden. Auch die Verdauung hat für unsere Gesundheit eine zentrale Bedeutung: Millionen von Darmbakterien sorgen dafür, dass unser Körper im Gleichgewicht ist, wir Sport treiben können und unsere Abwehrkräfte bereit sind, sich gegen Krankheitserreger zu verteidigen. Homöopathische Arzneimittel können Betroffene sowohl bei Herz- und Kreislaufbeschwerden als auch bei Verdauungsproblemen unterstützen. 



Das Immunsystem mit homöopathischen Arzneimitteln stärken

Nicht nur im Winter ist ein gestärktes Immunsystem das A und O, denn dieses hat dauerhaft die wichtige Aufgabe, Bakterien, Viren und Keime abzuwehren. Ist das Immunsystem geschwächt, können Viren und andere Krankheitserreger schneller in unseren Körper eindringen. Ein ungesunder Lebensstil mit unausgewogener Ernährung gehört zu den Faktoren, die unser Immunsystem schwächen können. Unterstützende Faktoren sind genügend Schlaf und Erholung, regelmässige Bewegung im Freien und viel frisches Ost und Gemüse. Zur Unterstützung des Immunsystems von innen heraus, auch bei akuten Beschwerden, können homöopathische Arzneimittel hilfreich sein.


Similasan Echinacea

Similasan Echinacea Plus


Ruhe, Schlaf, Nerven: Wie Globuli und Co. helfen können

Das Nervensystem umfasst unseren gesamten Körper und ist für die Reizwahrnehmung und die Reaktionssteuerung zuständig. Funktioniert dieses nicht richtig oder ist es gestört, können die Folgen unter anderem Kopfschmerzen, Migräne oder auch Schlaganfälle sein. Auslöser für Unruhe, Schlafstörungen oder Nervosität können Prüfungsangst, Prüfungsstress, aber auch Stimmungsschwankungen oder eine innere Anspannung aufgrund negativer Ereignisse sein. Zur Entspannung für Tag und Nacht gibt es diverse homöopathische Arzneimittel. 



Homöopathie bei Verletzungen und Gelenkproblemen

Verletzungen entstehen durch Gewalteinwirkungen auf der Haut, den Muskeln, Bänder und Nervenfasern, aber auch der inneren Organe. Homöopathische Produkte können bei vielen Verletzungen eingesetzt werden. 



Globuli und andere homöopathischen Produkte für Ihre Haut

Die Haut ist das grösste Organ und muss einiges aushalten: Sonne, Insektenstiche, Verbrennungen, schwankende Lufttemperatur und -feuchtigkeit und vieles mehr. Auch Veränderungen des Hormonhaushaltes, falsche Ernährung oder sonstige Reizungen können der Haut zusetzen. Auch Narben fordern unsere Haut: Diese sollen gut gepflegt werden, damit sie elastisch bleiben und die betroffenen Körperstellen nicht einengen. Deshalb bietet Similasan eine umfangreiche Produkte-Palette zum Schutz, zur Pflege und zur Regenerierung der Haut.



Einzelmittel mit homöopathischen Wirkstoffen von Similasan

Von A wie Aconitum napellus zu T wie Thuja. Die homöopathischen Inhaltsstoffe, die in den Similasan Produkten zu finden sind, sind sehr vielfältig. Erfahren Sie mehr über die einzelnen Anwendungen, Wirkungen und Einsatzbereiche der Einzelmittel. Haben Sie beispielsweise gewusst, dass Arzneistoffe, die unverdünnt teils giftig sind, nach dem Potenzieren – also der stufenweisen Verdünnung mit Alkohol – ihre schädlichen Nebenwirkungen verlieren und so für unseren Körper harmlos werden? Weitere Vorteile von homöopathischen Wirkstoffen:

  • Es entstehen selten Nebenwirkungen und unerwünschte Reaktionen mit anderen Medikamenten
  • Die homöopathischen Wirkstoffe eignen sich auch für Säuglinge, Kinder und Schwangere
  • Bei homöopathischen Arzneimitteln besteht keine Suchtgefahr
  • Homöopathie kann bei alltäglichen Beschwerden für Linderung der Symptome sorgen
  • Globuli mit diversen Wirkstoffen können als homöopathisches Arzneimittel ergänzend zu Therapien mit synthetischen Arzneimitteln eingenommen werden, eine Absprache mit einem Arzt wird dabei empfohlen