de fr it
Menu

Verklebte Augen: Mögliche Ursachen und Hausmittel

Morgens nach dem Aufwachen sind Ihre Augen verklebt? Damit sind Sie nicht allein. Verklebte Augen können als Symptom einer Bindehautentzündung oder auch im Rahmen einer Augengrippe oder einer Augenentzündung vorkommen. Mögliche weitere Ursachen für verklebte Augen und wie Sie diese behandeln können, erfahren Sie hier.

Ein rothaariges Mädchen sitzt auf den Schultern eines Mannes und schaut durch ihre Brille, die sie mit Daumen und Zeigefinger formt. | © Edi Libedinsky via Unsplash

Wissenswertes über verklebte Augen

Gleich vorab: Verklebte Augen an sich sind keine Krankheit. Vielmehr handelt es sich bei Verklebungen im Augenbereich um ein Symptom verschiedener infektiöser als auch nicht-infektiöser Krankheiten. Ursache dafür kann eine Bindehautentzündung oder Lidrandentzündung sein. Auch eine Augengrippe kann verklebte Augen auslösen. Suchen Sie eine Fachperson auf, wenn Ihre Augen längerfristig morgens beim Aufwachen verklebt sind.

Weshalb unsere Augen verkleben können

Am Rand unserer Augenlider befinden sich die sogenannten Meibom-Drüsen. Diese Talgdrüsen sondern eine ölige Flüssigkeit ab, welche die Aufgabe hat, unsere Augen feucht zu halten. In getrockneter Form ist uns diese Flüssigkeit insbesondere nach dem Aufstehen als Schlafsand bekannt. Der Schlafsand in unseren Augenwinkeln ist am Morgen völlig normal und stellt kein Problem dar. Zu verklebten Augen kann es jedoch dann kommen, wenn es zu einer Überproduktion der von den Meibom-Drüsen abgesonderten Flüssigkeit – auch Mucin genannt – kommt. Dies kann beispielsweise aufgrund einer dauerhaften Reizung unserer Augen durch Fremdkörper wie Bakterien, Viren oder Staub geschehen. Die Flüssigkeit kann sich in diesem Fall in den Augenwinkeln und Augenrändern festsetzen und trocknen, was zu den verklebten Augen führen kann.

Mögliche Ursachen für verklebte Augen

Wenn die Augen verklebt sind, Sekret absondern oder entzündet sind, kann dies verschiedene Ursachen haben. Möglich ist, dass ein Fremdkörper in Ihr Auge eingedrungen ist, Viren oder Bakterien ins Auge gelangen konnten oder ein Gerstenkorn entsteht. Während Erkältungen ist auch eine Augengrippe möglich.

Symptome und Ursachen einer Augenentzündung

Ist Ihr Auge verklebt, so kann dies durch eine Augenentzündung verursacht worden sein. Unser Auge entzündet sich, wenn gewisse Schutzmechanismen nicht mehr funktionieren. In der Regel schützen sich unsere Augen reflexartig, sobald Fremdkörper in die Nähe kommen. Dringt trotzdem einmal ein Fremdkörper ins Auge, wird dieser mit Tränenflüssigkeit ausgeschwemmt. Reichen diese beiden Mechanismen nicht aus, dann entzündet sich das Auge. Die Folge: das Auge tränt, rötet sich und die Augenlider verkleben.

Symptome und Ursachen einer Bindehautentzündung

Die häufigste Art einer Augenentzündung ist die Bindehautentzündung. Sie ist darum auch die häufigste Ursache, warum die Augen verklebt sind. Unsere Bindehaut entzündet sich, wenn Viren oder Bakterien ins Auge gelangen. Auch äussere Reize wie etwa Staub oder Zugluft oder eine Allergie können die Bindehaut übermässig reizen – was sich dann mit verklebten Augen äussert. Bei bakteriellen Bindehautentzündungen ist es möglich, dass das Auge stark anschwillt. Die Krankheit kann im schlimmsten Fall zur Blindheit führen. Bei viralen Bindehautentzündungen kann sich ein Fremdkörpergefühl im Auge einstellen und auch eine verschwommene Sicht ist nicht unüblich.

Symptome und Ursachen einer Lidrandentzündung

Eine weitere Art von Augenentzündung ist die Lidrandentzündung, auch Blepharitis genannt. Die Symptome davon sind stark gerötete Augen oder verklebte Augenwimpern. Auch Lichtempfindlichkeit und ein Fremdkörpergefühl können bei den Betroffenen auftreten. Verursacht wird eine Lidrandentzündung meistens durch eine bakterielle Infektion. Diese Infektion wiederum stört die Talgproduktion an den Drüsen der Augenlider, sodass mit der Zeit ein Gerstenkorn entsteht.

Symptome und Ursachen einer Augengrippe

Die Augengrippe ist eine sehr ansteckende Viruserkrankung der Augen. Meistens sind Kinder und Jugendliche betroffen. Die Augengrippe entsteht häufig während einer Erkältung. Als Folge treten oft gerötete und entzündete Augen, aber auch Gliederschmerzen, Fieber und allgemeines Unwohlsein auf. Auch bei einer Augengrippe kann ein Fremdkörpergefühl im Auge auftreten. Die Infektion erfolgt über Adenoviren, die sich von Mensch zu Mensch oder durch Schmierinfektionen verbreiten können.

Symptome und Ursachen von Augenherpes

Bei Augenherpes kann es bei mehrmaliger Erkrankung zu einem unwiderruflichen Verlust der Sehschärfe kommen. Bei der Ersterkrankung tritt ein starkes Fremdkörpergefühl auf. Auch Lichtempfindlichkeit und stark gerötete Augen gehören zu den Symptomen von Augenherpes.

Was kann man bei verklebten Augen tun?

Augentropfen liefern dem Auge zusätzliche Feuchtigkeit | © Adobe Stock

So vielfältig wie die Ursachen von verklebten Augen sind, so vielfältig sind auch deren Behandlungsmöglichkeiten. Sind Ihre Augen verklebt, weil Sie an einer bakteriell ausgelösten Bindehautentzündung leiden, dann hilft Antibiotika. Augentropfen liefern dem Auge zusätzliche Feuchtigkeit und können so die Schmerzen kurzfristig lindern. Ist allerdings eine Lidrandentzündung die Ursache für Ihre verklebten Augen, dann sollten Sie Ihre Augenlider mehrmals täglich reinigen. So verhindern Sie, dass weitere Bakterien in Ihre Augen gelangen und die Lidränder weiter entzündet werden. Auch wenn die Lidränder jucken: Vermeiden Sie es, diese zu reiben. Das könnte den Juckreiz nur weiter verstärken und Ihr Auge verunreinigen. Waschen Sie sich die Hände regelmässig und verwenden Sie zur Reinigung der Augenlider eine dafür geeignete Lidrandpflege.

Hausmittel und Tipps bei verklebten Augen

Zusätzlich zu den erwähnten Behandlungsmöglichkeiten gibt es auch bekannte Hausmittel, die bei verklebten Augen helfen können. Beachten Sie dazu folgende Tipps:

  • Verzichten Sie darauf, Ihre Augen zu reiben. Dies kann dazu führen, dass zusätzliche Bakterien in das entzündete Auge gelangen und die Infektion sich so noch verschlimmert.
  • Kontaktlinsen können bei nicht fachgemässer Reinigung ebenfalls Ursache für eine Infektion der Augen sein. Achten Sie bei Kontaktlinsen auf entsprechende Hygiene.
  • Bei Bindehautentzündungen können kalte Kompressen dabei helfen, die Symptome der Augenentzündung zu lindern.
  • Solange die Symptome der Augenentzündung oder Bindehautentzündung anhalten, ist es ratsam, auf Make-up zu verzichten. Sollte es in die Augen gelangen, könnten sich die Symptome wie gerötete oder verklebte Augen weiter verschlimmern.

Diese Similasan Produkte helfen bei verklebten Augen