de fr it
Menu

Trockene Augen wegen Kontaktlinsen?

Viele Kontaktlinsenträger kennen das Problem: Nach ein paar Stunden beginnen die Kontaktlinsen zu stören und kratzen oder das Auge fühlt sich trocken an. Das muss aber nicht sein. Hier erfahren Sie, warum Kontaktlinsen trockene Augen verursachen können und was Sie dagegen unternehmen können

Darum können Kontaktlinsen trockene Augen verursachen

Damit Ihre Kontaktlinsen im Auge «schwimmen» können, ist ein ausreichend dicker Tränenfilm nötig. Dieser gewährleistet eine ausreichende Sauerstoffversorgung für die gefässfreie Hornhaut. Weiter sorgt der Tränenfilm dafür, dass sich die Kontaktlinse mit dem Lidschlag frei auf der Augenoberfläche bewegen kann. Allerdings kann es sein, dass die Kontaktlinsen die Augenoberfläche erwärmen. Dies führt zu einer stärkeren Verdunstung der Tränenflüssigkeit. Kommen dann noch lange Bildschirmarbeit oder stundenlanges Lesen dazu, wird nicht nur die Menge des Tränenfilms, sondern auch die Zusammensetzung des Tränenfilmes beeinträchtigt. Es kommt zu trockenen Augen.

Keine trockenen Augen wegen Kontaktlinsen

Kontaktlinsen müssen natürlich nicht zwingenderweise trockene Augen verursachen. Dem Problem der trockenen Augen können Sie vorbeugen. Und zwar so:

  1. Achten Sie auf eine augen- und materialverträgliche Linsenpflege. Fragen Sie gegebenenfalls einen Optiker oder Augenarzt.
  2. Bevor Sie die Kontaktlinse einsetzen, können Sie diese mit Similasan Hyaluron Augentropfen benetzen und damit den Tragekomfort erhöhen.
  3. Netzen Sie Ihre Kontaktlinsen während des Tragens regelmässig nach. Produkte wie Similasan TEARS AGAIN® Sensitive befeuchten Ihre Augen optimal und erhöhen den Tragekomfort Ihrer Kontaktlinsen.
  4. Lidschlag-Training: Ein Lidschlag-Training ist vor allem für Kontaktlinsenträger sinnvoll oder wenn Sie längere Zeit am Bildschirm arbeiten müssen.

Für Kontaktlinsenträger: Lidschlag-Training gegen trockene Augen

  1. Entspannen: Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl, schliessen Sie einen Moment Ihre Augen. Atmen Sie einige Male entspannt tief ein und aus. Dann legen Sie Ihre Zeigefinger auf die äusseren Augenwinkel.
  2. Schliessen: Schliessen Sie Ihre Augen langsam und sanft in einer fliessenden Bewegung, so als ob Sie in einen tiefen Schlaf fallen würden.
  3. Ihre Fingerspitzen kontrollieren diesen Vorgang. So bemerken Sie jede Verkrampfung sofort. Sollten Sie noch eine Verspannung bemerken, so konzentrieren Sie sich auf ein langsames Schliessen der Augen.
  4. Pause: Nachdem Sie Ihre Lider geschlossen haben, zählen Sie bis drei.
  5. Sie erlernen so das Gefühl eines kompletten Lidschlusses. Hierbei kann es zu einer leichten Augenbewegung kommen, die Sie nicht stören sollte, solange sie nicht aus dem Augenwinkel kommt.
  6. Öffnen: Öffnen Sie Ihre Augen ein klein wenig weiter als normal.
  7. Pause: Verbleiben Sie einen kurzen Moment in dieser weit geöffneten Stellung.

Wiederholen Sie diese Übung 15 Mal.


Similasan Augentropfen mit 0,1% Hyaluron

Similasan Augen Gel Tropfen mit 0,3% Hyaluron

Similasan Trockene Augen

Similasan TEARS AGAIN® Sensitive Spray

Similasan TEARS AGAIN® Spray

Similasan BlephaCura® Liquid

Similasan BlephaCura® Hot/Cold Augenmaske

Similasan BlephaCura® Pads