de fr it
Menu

Symptome – so erkennen Sie trockene Augen

Ihre Augen brennen, tränen, jucken oder sind gerötet? Das können Symptome für trockene Augen sein. Die Beschwerden sind lästig und unangenehm. In schlimmeren Fällen können sie das Wohlbefinden oder gar die Sehfähigkeit beeinträchtigen. Darum ist es wichtig, dass Sie die Symptome von trockenen und roten Augen richtig erkennen – und passend behandeln können.

Sind Ihre Augen trocken, so liegt eine Beeinträchtigung Ihres Tränenfilms vor. Dieser hat nämlich eine schützende Funktion und sorgt dafür, dass Ihre Augen stets angenehm befeuchtet sind. Ist Ihre Lipidschicht also defekt, so kann sich das mit verschiedenen Symptomen bemerkbar machen.

Häufigste Symptome von trockenen Augen

Die Symptome von trockenen Augen sind vielfältig. Zu den häufigsten Symptomen zählen diese:

Sollten Sie an einem oder mehreren der oben genannten Symptomen von trockenen Augen leiden, lohnt es sich, genauer hinzuschauen: Symptome von trockenen Augen sollten nicht ignoriert werden, denn die Tränenflüssigkeit hat eine wichtige Funktion. Einerseits versorgt sie die Hornhaut mit Sauerstoff und wichtigen Nährstoffen und andererseits wirkt sie keimtötend. So hilft die Tränenflüssigkeit, das Auge vor Infektionen zu schützen. Schliesslich sorgt der Tränenflüssigkeit dafür, dass unsere Lider reibungslos über die Augen gleiten können.

Alle Informationen zu roten, juckenden, brennenden, tränenden, verklebten, gereizten und geschwollenen Augen sowie zu Fremdkörpergefühl im Auge finden Sie hier.