de fr it
Menu

Argentum nitricum

Silbernitrat, Höllenstein 

  • Wirkt bevorzugt auf zentrales und vegetatives Nervensystem, Magen und Darm, sämtliche Schleimhäute.
  • Passt besonders zu stets eiligen Personen mit Vorahnungen aller Art und starker Neigung zu Lampenfieber. "Das Kind sieht aus wie ein kleiner, alter, vertrockneter Mann." (Nash).

Hauptindikationen:

  • Höhenangst.
  • Magenschleimhautentzündung.
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre*.
  • Nervenschwäche, vegetative Übererregbarkeit.
  • Lampenfieber.
  • Erwartungsängste.
  • Augenbindehautentzündung.

 

Besonders wichtig für die Mittelwahl

Folgen von:

  • bevorstehenden Ereignissen wie Prüfungen, Auftritte. 

Symptome:

  • Alles was bevorsteht, beunruhigt und hemmt die Konzentrationsfähigkeit / Die Zeit vergeht zu langsam. Unfähig, Gelerntes auszusprechen, zusammenzufassen (Brett vor dem Kopf). Bohrende, klopfende Kopfschmerzen, Schwindel /Lampenfieber mit grosser Unruhe, Schwäche und Zittrigkeit / Augen gerötet, geschwollen und juckend besonders in den Augenwinkeln / Auffälliger Zwang zum Gähnen / Ohnmacht bei Magenerkrankungen. Bauchschmerzen morgens vor der Schule. Magenschmerzen mit explosivem Aufstossen. Reichliche Blähungen. Durchfall bei allen Aufregungen.

Allgemeines:

Verlangen nach Süssigkeiten, die aber schlecht vertragen werden.

Modalitäten:

Schlimmer durch Wärme, alles Bevorstehende und geistige Anstrengung. Nachts und morgens. Darandenken macht Herzklopfen, Unruhe! Kalte Speisen, süsse Speisen. Besser durch: frische Luft und kalte Bäder.

* = Selbstbehandlung nur in Absprache mit der Ärztin, mit dem Arzt und als erste Hilfe.