Neu: Homöopathischer Helfer bei Husten

Husten ist ein typisches Erkältungssymptom. Zu Beginn ist es meist ein trockener Reizhusten, der einen nicht zur Ruhe kommen lässt. Dann folgt die Phase, in der sich Schleim in den Atemwegen bildet, der abgehustet wird. In der abklingenden Phase folgt oftmals erneut ein von Hustenattacken begleiteter Reizhusten.

Die Empfehlung des Homöopathen

Husten ist ein nützlicher Reflex ist, der die Erreger und den Schleim aus den Atemwegen befördert und daher nicht einfach unterdrückt werden sollte. Für eine nachhaltige Besserung bei Erkältungshusten gibt es jetzt zwei neue homöopathische Hustensirupe. Anstelle von kariogener Saccharose (Kristallzucker) enthalten sie Sorbitol, welches in vielen Früchten vorkommt. Sorbitol greift die Zähne nicht an und befeuchtet die Schleimhäute, was bei Husten, Heiserkeit und Halsschmerzen zusätzlich Linderung bringt. Ausserdem enthalten sie keine Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe.

 

Linderung bei Erkältungshusten

Mit sechs homöopathischen Wirkstoffen pflanzlicher Herkunft, die sich optimal ergänzen, deckt der Similasan Hustenstiller ein breit gefächertes Anwendungsspektrum bei Erkältungshusten ab.

 

Hilfe beim Abhusten von zähem Schleim

Die drei sorgfältig ausgesuchten homöopathischen Wirkstoffe im Similasan Hustenlöser helfen vor allem beim Lösen und Abhusten von zähem, festsitzendem Schleim.

 

Informationen zu den Homöopathischen Wirkstoffen von Similasan Hustenstiller und Similasan Hustenlöser